cerabone® plus

NATÜRLICHES BOVINES
KNOCHENERSATZMATERIAL
MIT HYALURONAT

cerabone® plus

NATURAL BOVINE BONE
SUBSTITUTE MATERIAL
WITH HYALURONATE

cerabone®

Struktur ähnlich dem menschlichen Knochen
Raue, hydrophile Oberfläche
Ultimative Volumenstabilität
1200°C maximale Sicherheit
100% reines natürliches Knochenmineral

Das reinste volumenstabile

BOVINE KNOCHENERSATZMATERIAL.

1200TRUST.com

HyA

HYALURONAT

HyA

imstande ein Flüssigkeitsvolumen zu binden, das 1000 Mal
größer ist als das Molekül selbst

Biofunktionalisierung
mit Hyaluronsäure

Außergewöhnliches Flüssigkeits-Bindevermögen
Natürlich im menschlichen Körper vorkommend
Immunmodulatorische Aktivitäten1
Proliferation von Fibroblasten2
Kollagenbildung3

Fördert Blutgefäß-Bildung und
frühe Weichgewebeheilung 4,5

Hyaluronsäure verbessert nachweislich die proliferativen, migratorischen und wundheilenden Eigenschaften von an der Weichgewebe-Wundheilung beteiligten Zelltypen, was seine mögliche Anwendung bei oralen rekonstruktiven Eingriffen aufzeigt.

PROF. DR. ANTON SCULEAN

1 Stern et al. (2006) Eur J Cell Biol. 85(8):699‐715.
2 Greco et al. (1998) J Cell Physiol. 177(3):465-473.
3 Rooney et al. (1993) J. Cell Sci. 105, 213–218.
4 Sattar et al. (1994) J. Invest. Dermatol. 103, 576–579.
5 King et al. (1991) Surgery. 109(1):76-84.

cerabone® plus jetzt bestellen!

cerabone® plus

cerabone® plus vereint das bewährte bovine Knochenersatzmaterial cerabone® mit den bekannten Eigenschaften der Hyaluronsäure.

Durch das ausgeprägte Flüssigkeits-Aufnahmevermögens des Hyaluronats bildet cerabone® plus nach der Hydrierung einen Sticky Bone, der einen einzigartigen Anwendungskomfort bietet: es erleichtert die Aufnahme und die Applikation in den Knochendefekt.

STICKY BONE AUS DEM BLISTER

Zur Herstellung des in cerabone® plus eingesetzten rekombinanten Natriumhyaluronats kommen modernste biotechnologische Fermentationsverfahren zum Einsatz.

HÄUFIGE FRAGEN UND ANTWORTEN (FAQ)

Applikation!

ca. 0,5 ml Kochsalzlösung je 1,0 ml cerabone® plus

cerabone® plus muss vor der Anwendung hydriert werden, was bequem im mitgelieferten Blister durchgeführt werden kann.

Die optimale Konsistenz kann durch Anpassung des Flüssigkeitsvolumens an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Zum Beispiel führt die Zugabe von etwas weniger Flüssigkeit zu einer stabileren Konsistenz, während die Zugabe von mehr Flüssigkeit eine bessere Dispersion ermöglicht.

INDIKATIONEN

Implantologie, Parodontologie, Oral- und MKG-Chirurgie

  • Horizontale und vertikale Augmentationen
  • Periimplantäre Defekte
  • Parodontale intraossäre Defekte
  • Socket- und Ridge Preservation
  • Sinuslift
  • Furkationsdefekte (Klasse I und II)
EMPFEHLUNGEN

Erscheint das Produkt nach der Hydrierung trocken und hat sich keine zusammenhängende Masse ausgebildet, kann tropfenweise weitere Kochsalzlösung hinzugefügt und mit dem Produkt vermischt werden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Auf der anderen Seite kann ein Unter- oder Überschreiten der Flüssigkeitsmenge dazu führen, dass sich die beschriebene Konsistenz nicht ausbilden kann oder verloren geht. Gleichermaßen kann übermäßige Flüssigkeit an der Augmentationsstelle, z. B. bei starker Blutung bei Sinusboden- oder Socket-Augmentation, die Handhabung des Knochenersatzmaterials bei der Applikation und seine Anlagerung an den Defekt beeinträchtigen. Intraoperativ zeigt cerabone® plus optimale Ergebnisse, wenn die Blutung an der Defektstelle kontrolliert werden kann, etwa wie bei gut einsehbaren Defekten, z. B. bei der lateralen Augmentation.

SPEZIFIKATIONEN

cerabone® plus*

Art.-Nr. cerabone® Partikelgröße Inhalt
1810** 0,5 – 1,0 mm 1 x 0,5 ml
1811 0,5 – 1,0 mm 1 x 1,0 ml
1820** 1,0 – 2,0 mm 1 x 0,5 ml
1821 1,0 – 2,0 mm 1 x 1,0 ml

* Bitte wenden Sie sich an Ihren lokalen Ansprechpartner, um Informationen zur Produktverfügbarkeit zu erhalten.

** demnächst erhältlich

download PDF-Broschüre
Distributor Suche

EIGENSCHAFTEN + VORTEILE

Osteokonduktivität und Volumenstabilität von cerabone®
plus bewährte Eigenschaften von Hyaluronat

  • Sticky und formbar nach Hydrierung
  • Effiziente Defektaugmentation und zeitsparende Applikation
  • Einfache Defektkonturierung
  • Verringerte Verlagerung einzelner Partikel während der Applikation

HANDLING-TIPPS

  • Wenn es nicht möglich ist das Volumen für die Hydrierung zu messen, Flüssigkeit vorsichtig tropfenweise zugeben
  • Überschüssige Flüssigkeit von der Defektstelle vor Anwendung entfernen
  • Vorzugsweise bei selbsterhaltenden Defekten verwenden
  • Fixierung des Augmentats mit einer Barrieremembran

AKTUELLE STUDIEN ZU HYALURONSÄURE

Hyaluronic Acid in Inflammation and Tissue Regeneration. 

Litwiniuk M, Krejner A, Speyrer MS, Gauto AR, Grzela T. Wounds. 2016 Mar;28(3):78-88. 

STUDIE ANSEHEN
The Influence of Hyaluronic Acid Biofunctionalization of a Bovine Bone Substitute on Osteoblast Activity In Vitro

Kyyak S, Pabst A, Heimes D, Kämmerer PW. (2021) Materials (Basel). May 27;14(11):2885.

STUDIE ANSEHEN
Surface Treatment of the Dental Implant with Hyaluronic Acid: An Overview of Recent Data.

Cervino G, Meto A, Fiorillo L, Odorici A, Meto A, D’Amico C, Oteri G, Cicciù M. Int J Environ Res Public Health. 2021 Apr 27;18(9):4670.

STUDIE ANSEHEN
Hyaluronic acid: Perspectives in dentistry. A systematic review.

Casale M, Moffa A, Vella P, Sabatino L, Capuano F, Salvinelli B, Lopez MA, Carinci F, Salvinelli F. Int J Immunopathol Pharmacol. 2016 Dec;29(4):572-582.

STUDIE ANSEHEN

KLINISCHE ANWENDUNG

CASE REPORT by Dr. Marko Blašković

Posterior mandible reconstruction using cerabone® plus, permamem® and mucoderm®

The presented case describes the rehabilitation of a challenging extended edentulous site in the posterior lower jaw, using state-of the-art bone regeneration- and soft tissue management techniques, with the goal to bring back the patient a long-term stable dentition.

VIEW CASE REPORT

WEBINAR by Dr. Andoni Jones

cerabone® plus in regenerative implantology

n this presentation Dr. Andoni Jones will be showing how cerabone® plus can be used in daily grafting procedures, from simple to complex. It’s ease to use, adaptability and performance will be discussed.

view webinar

WEBINAR by Dr. Michael Norton

Insights into a new generation of biomaterials – cerabone® plus

The video introduces a novel bovine bone mineral product cerabone® plus which utilizes hyaluronate to create outstanding handing properties which allow the particulate graft to clump in a sticky bone mass.

view webinar
  • OPERATION VON:

    Dr. Massimo Frosecchi

    GBR at an implant site using cerabone® plus and mucoderm®
    OP ANSEHEN
  • OPERATION VON:

    Dr. David Palombo

    cerabone® plus for treatment of an aesthetic implant fenestration
    OP ANSEHEN
  • OPERATION VON:

    Dr. Andoni Jones, Dublin, Ireland

    Implant placement and GBR in the aesthetic zone using cerabone® plus and Jason® membrane
    OP ANSEHEN
  • OPERATION VON:

    Dr. Filippo Fontana, Milan, Italy

    cerabone® plus for bone augmentation around an immediately placed implant
    OP ANSEHEN
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Javier Sanz Esporrin, Madrid, Spain

    REGENERATION OF AN INTRABONY DEFECT WITH CERABONE® PLUS 
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Laura Maestre, Valladolid, Spain

    FENESTRATION DEFECT TREATED WITH CERABONE® PLUS AND JASON® MEMBRANE
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Prof. Dr. Sofia Aroca, Paris, France

    Bone regeneration at two peri-implantitis affected implants using cerabone® plus and Jason® membrane
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Andoni Jones, Dublin, Ireland

    CERABONE® PLUS FOR BONE AUGMENTATION AND SOFT TISSUE SUPPORT IN THE AESTHETIC ZONE
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Yusuf Alshafi, London, UK

    Implant placement and bone defect augmentation in the posterior mandible
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Rafael Block Veras, Berlin, Germany

    Immediate implantation in the posterior mandible
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Rafael Block Veras, Berlin, Germany

    Lateral sinus floor augmentation using cerabone® plus
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Stuardo Valenzuela, Coquimbo, Chile

    Immediate implant placement using cerabone® plus
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. László Párkányi, Szeged, Hungary

    HORIZONTAL BONE AUGMENTATION USING CERABONE® PLUS AND JASON® MEMBRANE
    GANZER FALL
  • KLINISCHER FALL VON:

    Dr. Michael Norton, London, UK

    CERABONE® PLUS FOR BONE AUGMENTATION OF A PERI-IMPLANTITIS-AFFECTED SITE
    GANZER FALL